12. wissenschaftliche und klinische Fachtagung
DES INSTITUT SEXOCORPOREL INTERNATIONAL

Pau, 19., 20., 21. und 22. Oktober 2017

Im Rahmen der jährlichen Ausbildungstage des Institut Sexocorporel International (ISI), organisiert das CIFRES die 12. wissenschaftliche und klinische Fachtagung im Hotel Beaumont in Pau am 19., 20., 21. und 22. Oktober 2017.

Das Thema ist: Zurück zu den Wurzeln! Von den Grundlagen des Sexocorporel bis zu den Lernschritten der Erotisierung.

Herzlich willkommen zur Entdeckung und/oder Vertiefung des Sexocorporel anlässlich der 12. Tagung des Institut Sexocorporel Jean-Yves Desjardins.
Die wissenschaftliche und klinische Fachtagung des internationalen Sexocorporel-Institutes (ISI) findet vom 19. bis 22. Oktober 2017 in Pau statt.
Es mag einigen eine lange und weite* Reise erscheinen bis zum Fuss der Pyrenäen, dafür werden Sie mit der überraschenden Schönheit dieser königlichen, englischen Stadt belohnt.
Während der gesamten Tagung** werden wir genussvoll Neues entdecken und erlernen und wir werden unsere Fähigkeiten als Sexologinnen, als Therapeuten, als Pflegende erweitern. Gleichzeitig werden wir auch unsere Geschmacksnerven verwöhnen, da die Mahlzeiten während der Tagung inbegriffen sind: Kochkunst und Erotik haben einen gemeinsamen Nenner – wir werden ihn entdecken…
Den Auftakt macht während eines halben Tages ein Psychomotorik –Workshop, geleitet von Geneviève Ponton, Ausbildnerin und führende Fachkraft auf diesem Gebiet. Mit ihr vertiefen wir die körperlichen Basisfähigkeiten. Unsere Anfänge, unsere eigenen und diejenigen vom Sexocorporel haben ihren Ursprung in den Etappen der psychomotorischen Entwicklung. Wir werden unsere aufrechte Haltung erforschen, eine Errungenschaft, die uns zu Männern und Frauen macht.
An den zwei folgenden Tagen bieten uns Workshops die Gelegenheit, uns dem Thema weiter anzunähern und / oder zu vertiefen. Wir greifen theoretische, damit zusammenhängende Aspekte des Sexocorporel erneut auf. In einer freundschaftlichen Atmosphäre, angeregt durch die Freude am Lernen und am Ausprobieren, profitieren wir vom gegenseitigen Austausch. Einige von uns werden übersetzen, damit sich auch unsere deutschen und italienischen Kolleginnen und Kollegen wohlfühlen und die Zusammenarbeit während der Tagung erleichtert wird.
Denjenigen, die ihren Aufenthalt verlängern möchten, bieten wir den Sonntagmorgen an mit dem Thema: Von der Verliebtheit zum Liebesbegehren und seiner Verbindung mit Erotik.
Die Gestaltung übernehmen Mitglieder, die im Sexocorporel ausgebildet sind und ihn vertieft haben. Wir bedanken uns bei ihnen im Voraus für ihr zeitliches Engagement und die Bereitschaft, ihre Kompetenzen und ihre Kreativität mit uns zu teilen, um damit den Sexocorporel lebendig zu erhalten und wachsen zu lassen, gemäss dem Traum von Jean-Yves Desjardins:

„C’est-à-dire rendre les couples les hommes et les femmes plus harmonieux et plus heureux dans leur vie amoureuse et érotique“
(„Das bedeutet also, den Paaren, Männern und Frauen Harmonie und Glück in ihrer Liebesbeziehung und ihrer Erotik zurückzugeben“)
Falls Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind und Appetit auf mehr haben: Willkommen in der Provinz Béarn.***
Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmende: es erwartet Sie ein festlicher Abend und ein Programm, das es in sich hat…

*Pau wird von mehreren Fluggesellschaften angeflogen und verbindet zahlreiche europäische Städte über die Flughäfen Paris Charles de Gaulle, Paris Orly oder Lyon. Ausserdem gibt es den TGV ab mehreren Städten….Mit den Hotels wird es spezielle Abmachungen geben.
** Bitte beachten Sie, dass im Tagungspreis die Pausenerfrischungen, der Cocktail am Donnerstagabend und die Mittagessen vom Freitag und Samstag bereits inbegriffen sind.
***Falls Begleitpersonen kommen und wir ihre Anzahl im Voraus kennen, stellen wir gerne ein Programm für sie zusammen.

Das lokale Organisationskomitee: Dr Claude ROUX-DESLANDES : 06 08 86 23 26 | Adelaide | Virginie Gasc | Odile Blaizot

Einladung

Fachtagung

Das Programm der Tagung, Kosten und Anmeldung

Anmeldeformular

Ihre Anmeldung ist mit dem Zahlungseingang gültig.

Zahlungsmöglichkeiten :
– per Scheck : à Polyclinique de Navarre, Docteur Roux-Deslandes, 8 boulevard Hauterive 64000 Pau
– per Überweisung (mit Betreff ISI 2017 und ihr Name) :

IBAN : FR76 1026 8025 8333 4245 0020 053
BIC : COURFR2T

– für andere Zahlungsweisen kontaktieren Sie bitte : claude.roux.deslandes.cifres@orange.fr